Passives Einkommen

für Frauen

Lass Dein Geld

für dich arbeiten

Wir alle arbeiten für Geld, um uns das Leben leisten zu können. Dabei wäre es anders herum doch viel schöner. Hier lernst du, wie du dein Geld für dich arbeiten lässt, ohne deine Lebenszeit 1:1 gegen Geld eintauschen zu müssen. Ein Traum, besonders für Frauen und Mütter, die der Altersarmut entgegen schauen.

Wege zum passiven Einkommen

ETFs

Nutze den Zinseszins und schau dabei zu, wie dein Erspartes Liebe macht und sich vermehrt. Ein ETF-Depot lohnt sich schon ab einer monatlichen Sparrate von   25 Euro. Die Risiko-Klasse ist frei wählbar.

Immobilien

Um mit Immobilien Geld zu verdienen brauchst du zwar im Idealfall ein kleines Startkapital, aber das muss nicht besonders groß sein. Ein Jahr Zinsbindung mit der Bank verhandeln und Renditen kassieren.

T-Shirt Business

Einmal ein Design im Kopf? Dann lade es doch einfach auf T-Shirt Plattformen hoch. Einmalige Zeitinvestition, kostet nichts – der perfekte Einstieg in die Welt des passiven Einkommens. 

Affiliate Marketing

Du bist in einem speziellen Bereich unterwegs, zu dem es bekannte Speaker, Literatur oder Seminar-Angebote gibt? Dann werde Affiliate-Partner und verdiene mit Links Provisionen.

Podcast

Dir liegt ein Thema besonders am Herzen? Warum nicht einen eigenen Podcast starten, wenn es das Segment zulässt? Hier kannst du via Sponsoring Geld generieren und deine Marke stärken.

Webinare

Du hast bereits eine kleine Dienstleistungspalette wie Onlinekurse oder Coachings, die andere Menschen weiterbringen? Dann starte ein Webinar und mache auf deine Angebote aufmerksam.

eBook

Du hast ein spannendes Thema über das du gerne schreiben möchtest, Kochrezepte die besonders sind oder DIY-Anleitungen? Dann pack sie in ein eBook und biete es zum Kauf über Amazon und Co. an. 

YouTube

YouTube ist deine Plattform und du willst deinen Kanal wachsen lassen? Oder du möchtest dir YouTube erst erschließen und mit Werbeeinnahmen Geld verdienen? Wir geben dir Experten an die Hand.

Online-Kurse

Du hast ein Thema für das du brennst und das du gerne anderen näher bringen möchtest? Dann gestalte doch ein schönes Workbook dazu, nimm ein paar Videos auf und verpacke sie in einen spannenden Online-Kurs.

Mach Jeden Euro

zu deinem Arbeitnehmer 

Deine Altersvorsorge sieht trist aus und von der staatlichen Rente hast du nicht viel zu erwarten? – Nimm’s selbst in die Hand!

Wie du dabei auch noch Spaß hast, zeigt dir dieses Portal. Hier findest du viele verschiedene Ansätze, die auch dir dabei helfen können, optimal vorzusorgen und dir vielleicht sogar ein kleines Vermögen aufzubauen.

Wir zeigen dir, wie du jeden Euro in einen Arbeitnehmer verwandelst, der hart für dich arbeitet. Wir zeigen dir viele verschiedene Wege, wie du dir ein passives Einkommen aufbauen kannst. Dass bedeutet: Finde Wege, wie du einmal ein paar Stunden deiner Zeit in eigene kleine Projekte steckst und dann fortlaufend kontinuierlich an diesen Projekten verdienst. Ein Beispiel, das besonders simpel ist: DIY-Anleitungen via pdf verkaufen. Du hast ein paar super kreative Ideen und selbstgemachte Gegenstände, Kinderspiele oder sonstige Life-Hacks in petto? Was hält dich dann davon ab diese aufzuschreiben, Fotos hinzuzufügen und als Anleitungen über Plattformen wie Amazon zu verkaufen? Wenn du eine ganze Sammlung an DIY’s hast, bietet sich vielleicht sogar ein eBook an. Anders gesagt: Mach aus den Dingen, die du ohnehin für dich umsetzt, eine Einnahmequelle.

Schreiben und Kreativität liegen dir nicht? Wie schaut es dann mit dem Investieren in ETFs aus? Hier kannst du mit einer geringen monatlichen Sparrate über die nächsten 15, 20, 30 Jahre tolle Summen generieren – bei Renditen von durchschnittlich 10 Prozent.

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten sich viele kleine Töpfchen aufzubauen, die immer wieder etwas Geld in die Kasse schwemmen. UND: Du machst dich damit unabhängig von einem Arbeitgeber und „darfst“ auch mal krank sein – ohne dass dich Gehalts-Einbußen empfindlich treffen.

Töpfchen für sich zu entdecken und dem eigenen Geld beim Wachsen zuzusehen, kann zum Hobby ausarten. Passives Einkommen für Frauen hilft dir dabei anzufangen, die ersten Ideen zu finden und umzusetzen. 

Arbeite nicht mehr für Geld – lass dein Geld für dich arbeiten!

Erfahre, wie du zum Geldmagneten wirst und warum deine Gedanken über Geld fundamental wichtig für deinen Erfolg sind. Eigne dir Geldwissen an und tauche ein in Bereiche, von denen du bislang noch nichts gehört hast. Glaub nicht alles was dir Finanzberater sagen, denn die leben von Provisionen und schauen über ihr vorgegebenes Portfolio oft nicht hinaus. Werde Frau deiner Finanzen. Fang klein an und werde mit der Zeit mutiger. Zu allen Möglichkeiten, die wir hier vorstellen, erhälst du eine Risiko-Bewertung und Steckbrief-Angaben, damit du gleich einschätzen kannst, welche Möglichkeiten für dich in Frage kommen und welche eher (noch) nicht – nimm dir hier die Motivation mit, die du brauchst. 

Dein Plus an altersvorsorge

Hier siehst du, welchen Unterschied schon 1% Rendite machen kann.

Links Caroline und rechts Lena – beide haben eine Sparrate von 100 Euro im Monat über einen Anlagezeitraum von 30 Jahren. Caroline mit einer Rendite von 7 % und Lena zu einer Rendite von 8 %

%

Rendite

Endsumme

%

Rendite

Endsumme

MoneyMind

Was empfindest du für Geld? Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob du Geld für etwas hältst, das den Charakter verdirbt oder du dir bewusst darüber bist, dass du Geld gerne magst und mehr davon haben möchtest und dass dieser Wunsch etwas Gutes ist. Denn wer Geld hat, hat Macht und wer Macht hat, entscheidet darüber ob Gutes oder Schlechtes geschieht. Lerne eine Liebesbeziehung mit deinem Geld zu führen.

finanzielle bildung

Mindset ist nur die halbe Miete, die andere heißt Geldwissen. Finanzielle Bildung ist maßgeblich für den Aufbau deines Vermögens. Hier kannst du dir nie genug anlesen und aneignen. Wir stellen dir die Quintessenz aus zahlreichen Finanz-Bestsellern vor und geben dir Tipps.

Bücher zum Thema Finanzen

Madame Moneypenny* von Natascha Wegelin eignet sich als Einstiegsliteratur im Bereich Vermögensaufbau mit ETFs. Hier erfährst du, wie du der Altersarmut entkommst.

Rich Dad Poor Dad* von Robert T. Kiyosaki gehört zu den Top-Bestsellern in der Finanzliteratur und erklärt die Unterschiede zwischen reichen Menschen und armen.

Think and Grow Rich* – die deutsche Fassung – von Napoleon Hill deckt auf Grundlage empirischer Forschungen das Geheimnis vom Reichtum auf. *

Wer nach dem Lesen von Madame Moneypenny tiefer eintauchen möchte in den Vermögensaufbau mit ETFs ist bei Gerd Kommer* vollkommen richtig.

In 7 Jahren zur ersten Million? Klingt super? Wie das geht verrät Finanzexperte Bodo Schäfer in seinem Bestseller Der Weg zur finanziellen Freiheit. *

Rente ohne Roulette*. Wer nichts tut landet vermutlich in der Altersarmut, aber spekulativ muss es auch nicht zugehen. Wie du deine Altersvorsorge sicher angehst.

Pin It on Pinterest

Share This